Themen dieses Kurses

  • Summary

    SchülerInnen der Sekundarstufe (13-14 Jahre) lernen mithilfe eines Lernzirkels etwas über die Leistungen und Gefäfhrdung der Honigbiene. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Kommunikation & Orientierung der Biene, Ökologische und ökonomische Bedeutung der Biene, Bienensterben und was wir Menschen von der Honigbiene lernen können (“Bee-onik”). Dieses Lernprogramm basiert auf dem forschend-entdeckenden Lernansatz und enthält schülerzentrierte Aktivitäten und eLearning-Elemente. Das eLearning-Material beinhaltet das Arbeiten mit verschiedenen Messwerten und Live-Streams auf der Internetplattform HOBOS (HOneyBee Online Studies).

    HOBOS ist ein Projekt der Universität Würzburg, eine interaktive Lernplattform, die das Beobachten von Honigbienen eines Bienenstocks in Echtzeit am Computer ermöglicht. Technische Geräte wie Sensoren, Webcams, Wärmebildkameras und Endoskope, die an einem Bienenstock angebracht sind, machen das Leben im Bienenstock rund um die Uhr sichtbar.

  • Aims

    Richtziel dieses Best Practices ist es, die Wertschätzung der Schüler gegenüber Honigbienen zu  fördern. Des Weiteren sollen folgende Lernziele erreicht werden:

    * Die Schüler gewinnen einen Überblick über die ökologische und ökonomische Bedeutung der Honigbiene.

    * Die Schüler entwickeln durch das Arbeiten mit HOBOS die Fähigkeit, aus wissenschaftlichen Beobachtungen und Diagrammen Informationen zu extrahieren und Erkenntnisse zu gewinnen.

    * Die Schüler entwickeln eine Offenheit für die Honigbiene als einen faszinierenden Organismus.

    * Die Schüler entwickeln Einsicht für die Notwendigkeit die Honigbiene und ihren Lebensraum zu erhalten und zu schützen.

  • Main activities

    Das Lernprogramm besteht aus einem Lernzirkel mit insgesamt acht Stationen, strukturiert in vier Modulen:

    * “Bee-onik”

    * Leben im dunklen Bienenstock (Kommunikation & Thermoregulation”

    * Ökologische & ökonomische Bedeutung der Honigbiene

    * Bienensterben

    Jedes Modul enthält neben einer analogen hands-on-Station einen eLearning-Arbeitsauftrag, der mithilfe von Beobachtungen und Datenauswertungen auf HOBOS am Computer bearbeitet wird.

  • Involved actors

    Lehrer, Wissenschaftler

  • Connection with the curriculum

    Biologie (Soziale Insekten, Honigbiene, Ökologie, etc.), Mathematik (Geometrie, Auswertung von Tabellen & Diagrammen), Natur & Technik (Bionik).

  • Where to find the application or case

    [1] Das Stationenmaterial befindet sich an der Universität Bayreuth

    [2] Das Internetportal HOBOS: http://www.hobos.de.

    Bei Interesse oder Fragen, kontaktieren Sie bitte: mona.schoenfelder@uni-bayreuth.de

  • Content

    Der “HOBOS – Das fliegende Klassenzimmer” – Lernzirkel basiert auf vier fächerübergreifenden Modulen. Jedes Modul beinhaltet zwei Stationen, mit analogen hands-on-Stationen sowie mit eLearning-Arbeitsaufträgen. Um die eLearning-Aufgaben zu lösen, arbeiten die Schüler mit verschiedenen Tools und Messwerten auf der Internetseite HOBOS. Der Lernzirkel basiert auf folgendem Inhalt:

    (1)  Bionik (Innovationen durch die Nutzung der Bienenwabenstruktur, mathematische Betrachtung der Wabenform, Einsatz der Struktur in Technik, Architektur, etc.)

    (2)  Ökonomische & ökologische Bedeutung der (Berechnung und Abschätzung der Bestäubungsleistung, Folgen der fehlenden Bestäubung auf Mensch und Natur, weitere Produkte der Honigbiene)

    (3)  Leben im dunklen Bienenstock (Kommunikation der Biene, Regulation im Bienenstock)

    (4)  Bienensterben (Gründe für das Bienensterben; Handlungsoptionen für Wirtschaft, Politik & Gesellschaft)

     

    Was ist HOBOS?

    HOBOS (HOneyBee Online Studies) ermöglicht fast jede Erkundungsform: Ein kurzer Besuch zum Bienenstock mit technischer Ausstattung wie Sensoren, Webcams, Wärmebildkameras und Endoskopen machen das Leben im Bienenstock rund um die Uhr sichtbar. Alle ermittelten Messwerte werden auf der Bildungsplattform www.hobos.de zur Verfügung gestellt und können zeitlich unbegrenzt abgerufen werden. Der durch HOBOS ermöglichte Einblick in die wissenschaftlichen Methoden der Datengewinnung, -darstellung und –deutung ermöglicht den Schülern neben forschend-entdeckendem Lernen auch die Förderung von Schlüsselkompetenzen und Eigenständigkeit.

  • Relation to a green topic and curriculum

    Das Thema “Die Honigbiene als soziales Insekt” ist Teil des Biologie-Lehrplans der achten Jahrgangsstufe am bayerischen Gymnasium. Innerhalb des Lernprogramms lernen die Schüler über Honigbienen und ihre Umwelt und in diesem Zusammenhang auch über den menschlichen Einfluss in ihr Ökosystem und ihre Natur. Ein Ziel des Programms “HOBOS – Das fliegende Klassenzimmer” ist, den Schülern umweltfreundliche Handlungsoptionen für Gesellschaft, Politik und Wirtschaft aufzuzeigen.

  • Being interdisciplinary: Drawing upon many academic disciplines and teaching methods

    Neben dem klassischen biologischen Thema “Honigbiene”, enthält der Lernzirkel ebenfalls Inhalte des Mathematik- und Natur & Techni-Lehrplans:

    * Mathematik: Geometrische Figuren; Auswerten von Diagrammen & Tabellen

    * Natur & Technik: Bionik

    Des Weiteren fördert  das Programm das vernüpfte Wissen verschiedner Fächer wie z.B. Biologie, Ökologie, Sozialkunde, Geografie, etc.

  • Relevance to the daily life of students

    Es gibt viele Aspekte warum Honigbienen für unseren Alltag wichtig und relevant sind, obwohl das auf den ersten Blick nicht unbedingt offensichtlich scheint. Bienen sind Tiere die jedermann kennt, aber viele Menschen haben Furcht vor ihnen und sind sich nicht über die Notwendigkeit dieses Organismuses bewusst. Das Wichtigste was die Schüler in diesem Kontext lernen ist die Auswirkung auf unseren Alltag, wenn die Biene aussterben würde. Ein weiteres Ziel des Programms “HOBOS – Das fliegende Klassenzimmer” ist, den Schülern umweltfreundliche Handlungsoptionen für Gesellschaft, Politik und Wirtschaft aufzuzeigen.

  • Based on accurate and factual professional expertise

    Der fachliche Hintergrund des entwickelten Lernzirkels ist gewährleistet durch die Zusammenarbeit mit zweier Forschungsgruppen sowie eine empirische Begleitung. Außerdem ist die HOBOS Bildungsplattform von der “Bee-Group” der Universität Würzburg entwickelt worden. Die Schüler arbeiten im Lernzirkel mit Originaldaten der Forschungsgruppe wie z.B. Temperatur, Bienenausflüge, Wetterdaten, etc.